9.3.18

SM- und Fesselspaß mit Amazon.de :-)

... oder zumindest mit den Firmen, die Amazon als »Marketplace« nutzen. Da gibt es die entzückendsten Dinge, z. B. das hier:





























Für nur 30 Euro geht die Party ab im Irrenhaus, verspricht die Firma Creativ Discount & Party Discount aus Heiligenhaus, und SM sind ja nicht nur »kreative Erwachsenenspiele« (so wurde mal ein Neuling an die Sache rangeführt), man muß auch kreativ sein, um den Perversenzuschlag zu vermeiden, denn mit dem kostet's garantiert zehnmal so viel, ebenso bei den »echten« Anbietern für die echten Klapsen ...

Was trägt man in der Klapse denn so drunter? Windel z. B. - und darüber eine Strafhose, damit man oder frau die Windel nicht abstreifen kann:



Groß wie das Bild sind aber hier auch schon die Kosten: 130 Euro.

Billiger ist da schon diese abschließbare Windelhose für das böse »Baby«, 21 Euro nur, hergestellt von HeFei Lang Ji Wang Luo ke Ji Co., Ltd aus 7-502 Zheng Wu County Guo Ji Hua Du Chu Ju Yuan - alles klar? Das liegt bei Nanking. Die Chinesen produzieren jeden Scheiß, solang's nur Geld bringt.

Nicht abschließbar, aber aparter und billiger, nur 10 Euro momentan, dieses pinke Windelhöschen, das man in großem Bild zwar sehen kann, aber das Reinkopieren ging nicht, darum nur der Textlink.

Oder gleich drei blaue »Good Ideas«-Chinesenhöschen (früher nannte man die Schwedenhöschen;-) für nur 12,20 Euro, und sie muffeln herrlich nach Plastik (bevor sich das dann mit einem anderen Muffeln mischt). »Riß bald ein, so daß ich die Windelhose nimmer verwenden konnte«, rezensiert ein User ungeniert zwischen seinen Rezensionen über LED-Büroleuchten und Spiegelei-Bratpfannen, so ungeniert geht der mit seinem Windelfetisch um; so einem ist's auch nimmer peinlich, im Sanitätshaus nach Windeln für Erwachsene zu fragen.

An den Rollstuhl gefesselt:




An sich ist dieser Gurt dafür gedacht, die Eingeweide am Davonlaufen zu hindern, aber er kann sicher auch den in den Rolli Gezwungenen insgesamt am Davonlaufen hindern, wenn er hinter der Rückenlehne geschlossen wird und die Hände des »Zöglings« vor dem Körper fixiert sind, z. B. mit diesen Kabelbinder-Fesseln, im Zehnerpack für nur 25 Euro. (Geht sicher auch noch billiger, mit ganz normalen Baumarkt-Kabelbindern nämlich, die man ineinander steckt.)

Fehlt eigentlich nur noch ein Knebel für 8,30 Euro, dann kann's losgehen ... Ach ja: Abführzäpfchen (dulcolax oder das effiziente französische, in Deutschland leider nicht erhältliche eductyl) nicht vergessen, bevor Sie den »Zögling« windeln und fixieren ... :-)  

Viel Vergnügen, liebe Leser! :-) (... oder »Schönes Wochenende!«, wie eine Sanitätshaus-Verkäuferin einem Erwachsenenwindel-Käufer fröhlich strahlend nachrief ;-)

Keine Kommentare: