29.10.16

55 Jahre Papstgaststätte, 28 Jahre Stammtisch Unser Huhn (S. U. H.) - Gedenkbriefmarke

So leuchtete sie einst:







... die Papstgaststätte


1959 wurde der heutige Busbahnhof und Europaplatz eingerichtet. Im Oktober 1961 fand die Neugestaltung ihren krönenden Abschluß in der Eröffnung der Parkgaststätte, einer »piekfeinen Angelegenheit«, wie das TAGBLATT begeistert berichtete, siehe hier.



1968 wurde die Parkgaststätte dem Theologie-Prof Ratzinger, dem späteren Wir-sind-Papst Benedikt XVI., zum Refugium vor dem wilden, rebellischen 68er-Zeitgeist. Auch spätere Besucher können bestätigen: Die nunmehrige Papstgaststätte wirkte wie aus der Zeit gefallen. Es gelang allerdings nie, sie unter den päpstlichen Schutz der Exterritorialität zu stellen und somit von der Drohung mit der Abrißbirne zu befreien.



»Goldene Zeiten« heißt sie jetzt, und als echter »Golden Ager« feiert sie in diesen Tagen ihren 55. Geburtstag – wer weiß, wie viele noch folgen werden –, und der halb so alte, in ihren Mauern Zuflucht gefunden habende Stammtisch Unser Huhn würdigt das denkwürdige Ereignis durch eine 70-Cent-Gedenkbriefmarke, die in Zehnerblöcken zum Selbstkostenpreis beim Marterpfahl Verlag Rüdiger Happ erhältlich ist. Im Laufe des Novembers wird sie erscheinen, mit einem weißen Rahmen um das im Anhang gezeigte Motiv.



Als nächstes Projekt des S. U. H. ist ein grundlegend neugestalteter Kneipenführer angedacht, der vielleicht passend zur Fastenzeit 2017 erscheinen könnte …



Oder vielleicht auch erst zur Fastenzeit 2018? Wird der S. U. H. dann wie einst die Klimbim-Familie bis zuletzt den Abrißbaggern getrotzt haben und sich dann, da sehr wirtschaftsfreundlich, durch alle Kneipen Tübingens getrunken haben?

Unsere Gebete haben offenbar schon gewirkt - wegen fehlender Planungskapazitäten wird der Umbau des Europaplatzes von 2017 auf 2019 verschoben!! :-) (Nachtrag 11.11.)


Nachtrag 20.11.: Seit einigen Tagen ist die Huhn-Briefmarke jetzt lieferbar! 7 Stück für 10 Euro, das liegt noch unter dem Selbstkostenpreis.

Die Zukunft wird es an den Tag bringen.




S. U. H. forever! :-)

Keine Kommentare: